Anastasia und die 2 Rentiere

Es war einmal eine kleine Familie. Sie lebten in einem kleinen Ort mit 10 Häusern. Anastasia war das einzige Mädchen die Restlichen Kinder waren alle Jungen. Eines Tages sollte Anastasia im Wald Holz sammeln gehen. Sie ging immer tiefer in den Wald. Als sie genug Holz gesammelt hat findet sie nicht mehr zurück. Nach einer Weile fand sie eine Höhle. Es wurde dunkel und sie schlief ein. Als sie wach wurde spürte sie etwas Weiches. Anastasia schaute sich um und erblickte 2 Rentiere. Das eine hatte Karotten im Maul und legte sie neben Anastasia. Anastasia nahm sich eine Karotte und sagte: Der Rest ist für euch. Während sie die Karotte aß überlegte sie, und auf einmal schrie sie: Heute ist Heilig Abend. Sie sprang auf und hatte eine Idee. Anastasia baute einen Schlitten und dachte: Ich werde den Waldtieren ein Geschenk machen.

Das tat sie auch. Nach 1 Stunde lag alles auf dem Schlitten. Sie hatten aber noch Zeit, deswegen hat Anastasia ihre Bürste die sie überall hin mitnahm und kämmte das braune Fell der Tiere. Als sie fertig ist wird es grade dunkel. Sie gingen los nach einer halben Stunde haben sie alle Geschenke verteilt und sie schaute nach vorne und sah das Dorf in dem sie lebte. Sie nahm die Rentiere mit und stellte sie in den Stall. Anastasia ging rein zu ihrer Familie. Für Anastasia war es das beste Weihnachten überhaupt.

Frohe Weihnachten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s